Lebenshilfe Seelze feiert Erfolge bei den Special Olympics Niedersachsen in Hildesheim

Vom 14. bis 16. Juni fanden in Hildesheim die vierten Landesspiele der Special Olympics statt.

Überglücklich und mit einer Silbermedaille im Gepäck kehrte die Fußballmannschaft der Lebenshilfe Seelze von den Spielen zurück. "Wir sind sehr glücklich über diesen Erfolg.", so René Borcherding, Delegationsleiter und Headcoach Fußball.

Auch die Schwimmer konnten sich über Medaillen freuen. In der Unified-Staffel 4x50 m Freistil holten Arne-Olaf Walter, Benedikt Finke, Nele Harmeling und Katharina Müller Gold. Andy Reinke stand ebenfalls auf dem Siegertreppchen mit Gold über 50 Meter Brust und mit Bronze über 100 m Brust. Sein Teamkollege Benedikt Finke erschwamm sich die Goldmedaille in 100 Meter Brust und Bronze im 50 Meter Brust. Carolin Wackerl bekam die Bronzemedaille für 100 Meter Brust verliehen.

Die Judoka setzen in einem starken Wettbewerb alles auf eine Karte und holten einen gesamten Medaillensatz. Goldmedaillen gewannen Frank Seidel und Sabrina Görlitz. Olaf Schwarzer-Bittner erkämpfte sich Silber und Bernd Grimm und Thomas Barnert Bronze.

In der Leichtathletik räumte Dennis Erdogan zweimal Silber ab. Einmal im 75-Meter-Lauf und einmal im 5000-Meter-Lauf.