Kinder individuell fördern

Die Frühförderung der Lebenshilfe Seelze

Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind von besonderer Bedeutung. In diesem Alter sind die Aufnahme- und Lernbereitschaft am größten. In der spielerischen Auseinandersetzung mit sich selbst und mit seiner Umwelt macht das Kind wichtige Lernerfahrungen, auf denen jedes weitere Lernen aufbaut.

Mit der heilpädagogischen Frühförderung wenden wir uns an Familien, deren Säuglinge und Kleinkinder (im Alter bis zu 6 Jahren) Auffälligkeiten in ihrer Entwicklung zeigen. Je eher eine ganzheitliche, systematische Förderung beginnen kann, desto besser sind die Entwicklungschancen Ihres Kindes.

Sprechen Sie uns an, wenn Ihr Kind

  • wenig Freude an Bewegung zeigt oder extrem unruhig ist
  • auf Geräusche nicht reagiert
  • wenig Interesse an seiner Umwelt zeigt
  • Körper- und / oder Blickkontakt vermeidet
  • nicht altersgemäß spricht
  • Probleme im Kontakt mit anderen Kindern z.B. im Kindergarten hat

Die Frühförderung bietet:

  • eine individuelle, auf Entwicklungsstand und Verhalten abgestimmte Förderung
  • Förderung in der vertrauten häuslichen Umgebung
  • Beratung und Unterstützung der Eltern
  • Einzelförderung und/oder Gruppenförderung in unseren Räumen
  • Zusammenarbeit mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum Hannover sowie mit Ärzten, Therapeuten, Kindergärten und Ämtern

Kosten

Die heilpädagogische Frühförderung ist für Sie kostenlos.
Sie ist eine Leistung der Eingliederungshilfe und kann beim
zuständigen Sozialamt beantragt werden.

 Infoflyer herunterladen (pdf)

Kontakt

Thomas Dierssen
Leiter der Frühförderung
Tel.: 0 50 31 / 51 51 08
thomas.dierssen(at)lebenshilfe-seelze.de

Adresse

Lebenshilfe Seelze e.V.
Frühförderung
Rudolf-Harbig-Straße 4
31515 Wunstorf

Der Weg zur Frühförderung