Wir sind für Sie da!

Das Team der Frühförderung

Das zurzeit zehnköpfige Fachkräfteteam aus Heil-, Sozial- und Sonderpädagogen betreut zurzeit etwa 70 Kinder mit Förderbedarf aus den Städten Wunstorf, Neustadt, Garbsen, Seelze und Barsinghausen.

Gudrun Laqua

ist ein „Urgestein“ der Frühförderung. Die gelernte Erzieherin arbeitet seit 1978 bei der Lebenshilfe Seelze. Ihr Weg führte über die Tagesbildungsstätte zum Kooperativen Kindergarten. Berufsbegleitend absolvierte sie eine rhythmisch-musikalische Zusatzausbildung – und erwarb eine Zusatzqualifikation in Psychomotorik.


Constanze Rieger

hat Heilpädagogik an der Hochschule Hannover studiert. Sie gehört seit zweieinhalb Jahren zum Team der Frühförderung und will sich im Bereich Psychomotorik spezialisieren.


Birthe Krüger

Die Diplom Sonderpädagogin mit Schwerpunkt „Beeinträchtigung des Verhaltens“ arbeitet seit fast vier Jahren im Bereich Frühförderung der Lebenshilfe. Kernpunkte ihrer Arbeit sind Psychomotorik und Wahrnehmungsförderung. „Mir ist es wichtig, die Kinder in ihrer Persönlichkeit zu stärken.“


Julia Peth

verstärkt seit Oktober 2014 das Team. Julia Peth hat Transdisziplinäre Frühförderung an der Medical School Hamburg studiert. Ihr Kerngebiet liegt im Bereich Sprache in Verbindung mit Bewegung. Sie absolvierte ein Praktikum an einer Sprach-Reha-Klinik und bildete sich zur Entwicklungs- und Lerntherapeutin nach PäPKi (Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung) fort.


Constantin Fink

ist Diplom Sonderpädagoge mit Schwerpunkt „Beeinträchtigung des Verhaltens“. Der 34-Jährige hat eine Zusatzqualifikation in Geistigbehindertenpädagogik. Constantin Fink arbeitet seit 2013 in der Frühförderung und spezialisiert sich auf den Bereich der Autismusspektrumsstörungen.


Swantje Paul-Battermann

begann 1995 bei der Lebenshilfe Seelze. Seit 1998 ist sie in der Frühförderung beschäftigt. Swantje Paul-Battermann ist staatlich anerkannte Heilpädagogin. Sie hat eine zusätzliche Ausbildung in der Förderung von Kindern mit Autismusspektrumsstörungen.


Martina Latus

Die staatlich anerkannte Heilpädagogin ist seit 2003 im Team der Frühförderung. Zu ihren Kerngebieten zählen Wahrnehmung und Motorik. Sie erwarb eine Zusatzqualifikation in den Bereichen Coaching und Beratung. 


Monika Marten

ist (mit Unterbrechungen) seit 1980 bei der Lebenshilfe beschäftigt; erst in der Tagesbildungsstätte, später im Kooperativen Kindergarten. Seit elf Jahren gehört die gelernte Gymnastiklehrerin zum Team der Frühförderung.


Cornelia Baule-Lindhorst

ist Erzieherin mit heilpädagogischer Zusatzausbildung. Seit 1993 arbeitet sie in der Frühförderung. Baule-Lindhorst absolvierte einen Lehrgang in systemisch-lösungsorientierter Beratung.


Thomas Dierssen

arbeitet seit 1998 in der Frühförderung. Der Diplom Heilpädagoge übernahm 2005 die Leitung des Bereiches. Sein beruflicher Werdegang führte ihn zunächst zum Landesbildungszentrum für Blinde, dann in die Kinderklinik der Medizinischen Hochschule und schließlich zur Lebenshilfe Seelze.