Alles dreht sich um die Zwiebel

„Wir lassen es zwiebeln – zwiebeln Sie mit“. Unter diesem Motto dreht sich auf der Hofanlage der Lebenshilfe Seelze in Holtensen alles um Zwiebeln, Stauden und Kräuter. Café und Hofladen LebensArt sowie der Biolandbetrieb Lebensgrün laden vom 21. bis 26. Oktober zur Zwiebel- und Staudenwoche ein.

Für Gartenfreunde hat Lebensgrün Blumenzwiebeln sowie Stauden und Kräuter aus eigenem Anbau im Sortiment. „Alles natürlich in Bio-Qualität“, betont Lebensgrün-Gruppenleiterin Ursel Künzler. Kinder können bei Mitmachaktionen wie Blumenzwiebeln eintopfen die Welt der Pflanzen entdecken. Das inklusive Lebensgrün-Team erklärt den kleinen und großen Besuchern außerdem, was bis zum nächsten Frühjahr im Boden mit der Zwiebel passiert.

Lebensgrün schafft Lebensräume
Um den Erhalt der Artenvielfalt und die Schaffung von Lebensräumen für Insekten, Bienen und Kleintiere geht es Holtensen ebenfalls. Des-halb hat der Biolandbetrieb einen Permakultur-Pfad angelegt, der von den Gästen ganzjährig zu den Öffnungszeiten von Gärtnerei und Café besichtigt werden kann. Permakultur ist ein Konzept für ein ausgewo-genes Miteinander von Pflanzen, Tieren und Menschen. Ziel ist es, die Lebensgrundlagen dauerhaft zu sichern und dabei ökologisch, sozial und ökonomisch zu handeln.

Zwiebelspezialitäten im Café genießen
Leckere Zwiebelspezialitäten können die Besucher im Café LebensArt genießen. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Zwiebelkuchen und Zwiebelsuppe. Im Hofladen gibt es Zwiebelwurst oder Zwiebel-Chutney. In der Handwerkstatt kommen die Kinder ab fünf Jahren voll auf ihre Kosten. Am Mittwoch, 23. Oktober, sind sie von 15 bis 16.30 Uhr in die Offene Kinderwerkstatt eingeladen. Die Teilnahme ist kos-tenlos, eine vorherige Anmeldung ist unter 05035-3929980 erforder-lich.

Führungen nach vorheriger Anmeldung
Darüber hinaus können Gruppen Führungen über die Hofanlage, durch das Torhaus und die Gärtnerei bekommen. Das ist allerdings nur mit vorheriger Anmeldung unter 05035-1877120 möglich.

Unser Angebot:
• Biolandbetrieb Lebensgrün: Blumenzwiebeln in Bio-Qualität sowie Stauden, Kräuter aus eigenem Anbau
• Café LebensArt: Zwiebelsuppe, Zwiebelkuchen und weitere Zwiebelspezialitäten
• Hofladen: Bio-Zwiebeln, Zwiebelwurst und vieles mehr – alles natürlich in Bio-Qualität

Öffnungszeiten:
• Café und Hofladen LebensArt: 9 bis 17 Uhr
• Biolandbetrieb Lebensgrün: 9 bis 15 Uhr (freitags bis 14 Uhr)

Weitere Beiträge

Besondere Atmosphäre stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein
Besondere Atmosphäre stimmt auf die Vorweihnachtszeit ein

Der Adventsbasar der Lebenshilfe Seelze steuert langsam auf einen runden Geburtstag zu. Bereits zum 38. Mal öffnen die Räume und das Außengelände der Werkstatt am Samstag, 30. November, von 13 bis 17 Uhr.

Neuer Meereskreuzer sticht in See
Neuer Meereskreuzer sticht in See

Die Kooperative Kindertagesstätte der Lebenshilfe Seele in Wunstorf ist um eine Attraktion reicher: Dank einer Spende der Familie Piegsa gab es für die Jungen und Mädchen ein neues Spielschiff.

Im Torhaus entstehen Weihnachtsgeschenke
Im Torhaus entstehen Weihnachtsgeschenke

Die LebensArt-Handwerkstatt öffnet an jeden Mittwoch im November für Kinder ab fünf Jahren. Unter der Leitung von Edda Bormann können die Kleinen jeweils von 14 bis 16 Uhr werkeln.

Mehr als 500 Besucher beim Familienfest
Mehr als 500 Besucher beim Familienfest

10 Jahre Ambulante Dienste in Wunstorf: Das wurde beim Familienfest auf dem Barnemarkt gebührend gefeiert. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte für beste Stimmung bei den mehr als 500 Besuchern.

Vielfältige Angebote für jede Altersklasse
Vielfältige Angebote für jede Altersklasse

Auf Entdeckungsreise gehen, etwas Eigenes gestalten. Die Vielfalt der Angebote in der LebensArt Handwerkstatt in Holtensen ist im zweiten Halbjahr 2019 groß. Für jede Altersklasse ist im Torhaus etwas dabei.

Dr. Max Matthiesen und Cornelia Fricke verstärken Aufsichtsrat
Dr. Max Matthiesen und Cornelia Fricke verstärken Aufsichtsrat

Der ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Max Matthiesen und die Wunstorfer Juristin Cornelia Fricke wurden neu in den Aufsichtsrat der Lebenshilfe Seelze gewählt. Abgegeben hat sein Amt Wunstorfs Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt.

24 Kinder in die Schulzeit verabschiedet
24 Kinder in die Schulzeit verabschiedet

Beim Sommerfest der Kooperativen Kindertagesstätte in Wunstorf sind die künftigen Schulkinder verabschiedet worden. Der offizielle Rausschmiss zählt zu den Höhepunkten des Festes, das aber noch viel mehr zu bieten hatte.

Zweiter Platz für die Lebenshilfe-Fußballer
Zweiter Platz für die Lebenshilfe-Fußballer

Die Chance auf den ersten Titelgewinn in der Goldrunde der Behinderten-Fußball-Liga Niedersachsen ist für die Lebenshilfe Seelze groß gewesen. Doch am letzten Spieltag in Barsinghausen konnte das Team den ersten Rang nicht verteidigen.