Bestellen und abholen: LebensGrün startet Pflanzenverkauf in Holtensen

LebensGrün startet in die Gartensaison: Pflanzen können ab sofort telefonisch oder per E-Mail bestellt und nach Terminabsprache in Holtensen abgeholt werden.

Endlich Frühling. Jetzt ist die richtige Zeit, um Stauden, Sommerblumen, Kräuter oder auch Tomaten-, Salat- und Gemüsejungpflanzen zu pflanzen. Der Biolandbetrieb LebensGrün bietet Gartenfreunden ein vielfältiges Sortiment.

Pflanzenverkauf: Einfach bestellen und abholen

Tel.: 05035 1877-127 oder -131

E-Mail: lebensgruen@lebenshilfe-seelze.de

Pflanzensortiment / Preisliste 2021 (pdf, 130,75 kB)

Download

„Wir haben fast 30 verschiedene Tomatensorten im Sortiment“, sagt LebensGrün-Mitarbeiterin Ursel Künzler. Tomaten müssen rot sein? Von wegen. Sie habe in der Vergangenheit schon viele Kundinnen und Kunden vom guten Geschmack der zunächst skeptisch beäugten gelben Tomaten überzeugen können, betont Künzler. Neben der bunten Tomaten-Vielfalt finden Gartenfreunde eine reiche Auswahl aller gängigen Gemüsejungpflanzen wie Aubergine, Paprika und Zucchini.

LebensGrün-Philosophie: Ökologischer und nachhaltiger Gartenbau

„Wir ziehen alle Gewächse eingehändig und streng nach ökologischen Richtlinien. Zudem versuchen wir, das natürliche Gleichgewicht zu wahren, indem wir auf Nützlinge statt Pestizide setzen, keinen Kunstdünger verwenden, eigenen Kompost verarbeiten, wenig jäten und viel mulchen“, sagt Lebenshilfe-Mitarbeiterin Ursel Künzler. Der Erhalt der Artenvielfalt spielt beim Biolandbetrieb eine wichtige Rolle, deshalb sind Blüh- und Wildpflanzen, die für Bienen und Insekten wichtige Nahrungsquellen sind, seit langem im Sortiment.

Ausflug in die Welt der Kräuter

„Unser Angebot reicht von A wie Anis bis Z wie Zitronenverbene“,  erklärt Künzler. Die Zitronenverbene mit ihrem stark zitronigen Aroma werde von Jahr zu Jahr beliebter. Legt man die frisch gepflückten Blätter für fünf Minuten in heißes Wasser, so erhält man einen erfrischenden Tee, auch in Limonaden findet Zitronenverbene Verwendung. Das Gewürzkraut eignet sich ebenso für Kuchen, Konfitüren oder Gebäck sowie zum Verfeinern von Salaten oder Fleisch. 20 verschiedene Sorten Minze, eine Augenweide an Basilikumpflanzen, Schnittlauch, Dill, Koriander und vieles mehr erfreuen jedes Hobbygärtnerherz. Wer es eher mit Sommerblumen hält, kann aus einer bunten Palette wählen. Einen Namen gemacht hat sich LebensGrün auch mit Produkten aus eigener Herstellung wie Kräutersalze und -öle, Pesto und Tee.

Corona-Hinweise

Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 15 Uhr, können Hobbygärtner in Holtensen einkaufen. Auf dem Freigelände und im Gewächshaus sind Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten, es besteht Maskenpflicht. Alle Pflanzen können auch per Telefon, E-Mail oder Fax bestellt und in Holtensen, Bultfeld 2, abgeholt werden.

Kontakt

Adresse
LebensGrün
Ökologischer Pflanzenanbau
Hofanlage Holtensen
Bultfeld 2
30890 Barsinghausen

    Weitere Beiträge

    Inklusionsprojekt: Angel-Schnupperkurs in Luthe kam gut an – Wiederholung geplant
    Inklusionsprojekt: Angel-Schnupperkurs in Luthe kam gut an – Wiederholung geplant

    Gemeinsam mit Mitgliedern des Angelsport-Vereins Luthe (ASV) haben neun Menschen mit Behinderung Ende April an der Luther Tongrube geangelt. Die Aktion war Teil unseres Inklusionsprojekts „Gemeinsam Freizeit gestalten“.

    Offener Garten bei LebensGrün: Hunderte Gartenfans kamen in die Hofanlage Holtensen
    Offener Garten bei LebensGrün: Hunderte Gartenfans kamen in die Hofanlage Holtensen

    Leckeres im Glas: Bio-Suppen und -Gemüse aus der Seelzer Küche
    Leckeres im Glas: Bio-Suppen und -Gemüse aus der Seelzer Küche

    Rote Bete, Rotkohl, Gulasch-, Tomaten- oder Kartoffel-Lauchsuppe - mit Gemüse und sechs Suppen im nachhaltigen Mehrwegglas baut die Lebenshilfe Seelze ihr Sortiment an Eigenprodukten weiter aus. Alle Convenience-Produkte sind in Bio-Qualität und werden vom Seelzer Küchenteam frisch zubereitet und eingekocht.

    Biolandbetrieb LebensGrün in Holtensen: “Offener Garten” am Samstag, 7. Mai
    Biolandbetrieb LebensGrün in Holtensen: “Offener Garten” am Samstag, 7. Mai

    Am Samstag, 7. Mai, lädt der Biolandbetrieb LebensGrün zum „Offenen Garten“ in die Hofanlage Holtensen ein. Von 10 bis 16 Uhr können Gartenfreunde im Gewächshaus und in der Außenanlage stöbern und sich mit Stauden, Kräutern, Sommerblumen, Gemüsepflanzen oder Kunsthandwerk eindecken.

    Ukraine-Hilfe: Küchenteam der Lebenshilfe Seelze kocht für Geflüchtete
    Ukraine-Hilfe: Küchenteam der Lebenshilfe Seelze kocht für Geflüchtete

    28 Geflüchtete aus der Ukraine haben im Bürgerhaus in Lohnde eine Zuflucht gefunden. Die Solidarität im Ort ist groß: Viele Privatpersonen und Vereine bieten ihre Hilfe an. Das Küchenteam der Lebenshilfe Seelze versorgt die Menschen mit drei Mahlzeiten pro Tag.

    Inklusionsprojekt 2022: Gemeinsam Freizeit gestalten
    Inklusionsprojekt 2022: Gemeinsam Freizeit gestalten

    Inklusive Sportfeste, Musikevents, Kunst- oder Theaterprojekte: Der Familienunterstützende Dienst (FUD) der Lebenshilfe Seelze plant neue inklusive Freizeitangebote – gemeinsam mit Vereinen sowie öffentlichen und privaten Einrichtungen.

    Entwicklungsförderung? Ein Kinderspiel
    Entwicklungsförderung? Ein Kinderspiel

    Der Entwicklungsspaziergang – ein Gemeinschaftsprojekt der Lebenshilfe Seelze und der Niedersächsischen Kinderturnstiftung – gibt Eltern, Kita-Fachkräften und Übungsleitern in Vereinen Anregungen und Denkanstöße zur spielerischen Förderung an die Hand.

    Bedarf steigt: Neue Standorte für Frühförderung und Autismusambulanz
    Bedarf steigt: Neue Standorte für Frühförderung und Autismusambulanz

    Entwicklungsverzögerungen nehmen zu, der Förderbedarf steigt. Darauf hat sich die Lebenshilfe Seelze eingestellt und ihr Angebot räumlich, personell und methodisch ausgebaut. Mit neuen Standorten in Seelze und Dedensen kann das Team mehr Klienten aus der Region betreuen.