EasyBeeBox: Menschen für die Bienenhaltung begeistern

Mit der easyBeeBox kann man im eigenen Garten kinderleicht und sicher in die Welt der Bienen eintauchen. Drei junge Hobby-Imker aus der Lüneburger Heide haben das System entwickelt. Die Lebenshilfe Seelze ist einer ihrer Produktions- und Logistikpartner.

Wie schlüpfen Bienen? Wie bauen sie ihre Waben? Wie kann man Bienenvölker schützen? Um mehr über Bienen zu lernen, muss man kein Imker sein. Das ist das Credo von drei jungen Männern aus Bad Fallingbostel. Mit ihrer easyBeeBox kann man im eigenen Garten kinderleicht und sicher in die Welt der Bienen eintauchen. Seit 2018 sind die Firmengründer aus der Lüneburger Heide mit ihrem Start-up auf dem Markt. Die Lebenshilfe Seelze ist einer ihrer Produktions- und Logistikpartner.

Die Entwicklung ist dramatisch: Seit Jahren schon sinkt die Zahl der Bienenvölker – mit unabsehbaren Folgen für die Umwelt. Nick Peters und Jan-Angelus Meyer, zwei Hobby-Imker aus Bad Fallingbostel, sowie ihr Freund Chris Wendt, gelernter Tischler, wollen das ändern. Ihre Devise: Nur was man kennt und liebt, schützt man auch. Mit ihrem „Bienenkasten für Jedermann“ haben sie sich dem Schutz der Bienen verschrieben.

Bienenhaltung neu beleben

Die von ihnen entwickelte easyBeeBox soll dabei helfen, mehr Menschen für Bienen zu begeistern. Auch Laien und Naturliebhaber können Bienen artgerecht halten und ihnen ein ökologisches Zuhause geben. Mit wenigen Handgriffen kann man sein eigenes Bienenvolk so pflegen, dass es gesund übers Jahr kommt – ohne dafür in die aufwändige und anspruchsvolle Imkerei einsteigen zu müssen.

Montage, Verpackung und Versand über die Lebenshilfe

Die Bienenkisten werden bislang über den Online-Shop von easyBeeBox vertrieben, in Lebenshilfe-Werkstätten gefertigt und direkt an die Kunden versandt. Auch das ist Teil der easyBeeBox-Philosophie. „Uns ist es wichtig, dass wir neben der Nachhaltigkeit auch soziale Aspekte unterstützen“, betonen die Gründer auf ihrer Website. „25 gemeinnützige Einrichtungen und Werkstätten in Niedersachsen hatten sich um den Auftrag beworben, den Zuschlag bekamen die Lebenshilfe Leer und wir“, freut sich Seelzes Werkstattleiter Jens Künzler. Fräsen, sägen, bohren, hämmern, montieren – seit Anfang Februar hat das inklusive Werkstatt-Team der Lebenshilfe alle Hände voll zu tun. „Etwa 30 Boxen schaffen wir am Tag“, sagt Michael Rauch, der als gelernter Tischler bei der Lebenshilfe arbeitet. „Ab April liefern wir dann aus“, sagt Künzler. Rund 500 Stück werden bis dahin versandfertig sein.

Schub durch „Höhle der Löwen“

Doch das soll erst der Anfang sein. Einen Schub erhoffen sich die Gründer von ihrem Auftritt in der „Höhle der Löwen“. Anfang April stellten sie ihre Bienenbox in der VOX-Gründershow vor. Mit Erfolg. Von den fünf Investoren gab es viel Lob für die Idee und den Auftritt – und mit dem Unternehmer Nils Glagau konnten sie auch einen Investor an Bord holen. Für die Jungunternehmer die Chance, richtig abzuheben. Doch unabhängig vom Investment – „EasyBeeBox trifft einen Nerv und die Nachfrage wird weiter steigen“, ist Werkstattleiter Jens Künzler überzeugt. Und die Lebenshilfe ist als Partner Teil dieser Erfolgsgeschichte.

Bienenkasten für Jedermann

Die easyBeeBox soll Laien einen sicheren Einstieg in die Bienenhaltung ermöglichen. Die Box besteht aus einem Brutraum mit Klappe und Sichtfenster sowie einem Behandlungsraum, in dem die Honigernte, die Varroa-Behandlung und die Winterauffütterung durchgeführt werden. Ein patentiertes System aus Bienenfluchtschieber, Leerschieber und Varroaschieber sowie einem Absperrgitter, das die beiden Räume voneinander trennt, sorgt dafür, dass die Bienenhaltung ohne Werkzeuge und Schutzkleidung gelingt. Quelle: easybeebox.de

Weitere Beiträge

Bestellen und abholen: LebensGrün startet Pflanzenverkauf in Holtensen
Bestellen und abholen: LebensGrün startet Pflanzenverkauf in Holtensen

"Alles fürs Insektenbuffet": LebensGrün startet in die Gartensaison. Pflanzen können ab sofort telefonisch oder per Mail bestellt und nach Terminabsprache in Holtensen abgeholt werden. Freuen Sie sich auf Topfkräuter, Stauden, Gemüsejungpflanzen und vieles mehr.

COVID-19: Erste Impfung für rund 900 Beschäftigte und Betreute
COVID-19: Erste Impfung für rund 900 Beschäftigte und Betreute

Corona: Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Wohnstätten
Corona: Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Wohnstätten

10 Jahre Kunstwerkstatt Seelze: „Jeder kann sich nach seinen Fähigkeiten und Vorlieben einbringen“
10 Jahre Kunstwerkstatt Seelze: „Jeder kann sich nach seinen Fähigkeiten und Vorlieben einbringen“

Die Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Seelze besteht seit zehn Jahren. 2020 sollte der runde Geburtstag gefeiert werden: Geplant war eine Verkaufsausstellung...

Unermüdlicher Kämpfer für Teilhabe: Herbert Burger gestorben
Unermüdlicher Kämpfer für Teilhabe: Herbert Burger gestorben

Mehr als 50 Jahre prägte er die Lebenshilfe Seelze. Im Alter von 83 Jahren ist Herbert Burger am Dienstag nach langer schwerer Krankheit gestorben. Von 1971 bis 2009 leitete Herbert Burger den gemeinnützigen Verein.

Spende: Bastelaktion „Adventsbasar to go“ bringt  2.500 Euro
Spende: Bastelaktion „Adventsbasar to go“ bringt 2.500 Euro

Die Schwestern Nicole Heins und Yvonne Müller, die dem engagierten Bastelkreis der Lebenshilfe Seelze angehören, veranstalteten eine Bastelaktion: Mit „Adventsbasar to go“ kamen 2.500 Euro zusammen, die sie dem gemeinnützigen Verein spendeten.

Ehrenamtlich auf Einkaufstour
Ehrenamtlich auf Einkaufstour

Helfer in der Not: Jörg Beuke, Gruppenleiter im Lager der Lebenshilfe Seelze, hat mit seinem Fanclub "Havelser Jungs" in der Corona-Krise einen kostenlosen Einkaufsservice für Menschen in Garbsen und der näheren Umgebung angeboten.

Lebensgrün: Zeit für die Staudenpflanzen
Lebensgrün: Zeit für die Staudenpflanzen

Der Biolandbetrieb Lebensgrün hat seit einiger Zeit wieder geöffnet und bietet allen Gartenfreunden ein breites Angebot an Pflanzen. Jetzt ist die Zeit für die Stauden gekommen.