Frühjahrsputz im Barnewäldchen

Noch bevor die große Müllsammelaktion „Wunstorf swingt den Besen“ durchgeführt wurde, sind die Kinder der Kooperativen Kindertagestätte der Lebenshilfe Seelze fleißig gewesen. Sie waren im Barnewäldchen und drum herum im Einsatz und befreiten die Natur vom Unrat. Sechs volle Säcke waren am Ende zusammengekommen.

Gummistiefel, dicke Jacke, Gummihandschuhe, Müllsäcke und Greifzangen: Perfekt ausgestattet haben sich die Kinder und ihre Erzieherinnen von Dienstag bis Donnerstag auf die Suche nach dem Müll gemacht. Mit viel Spaß und Eifer waren die Zwei- bis Sechsjährigen bei der Sache und hielten ihre Augen stets offen.

Wetter sorgt für verkürztes Programm
„Leider hat uns das schlechte Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Deshalb konnten wir nicht an fünf Tagen auf die Suche gehen“, sagte Kita-Leiterin Andrea Venz. Dennoch konnte sich das Ergebnis sehen lassen. „Sonst wäre aber noch viel mehr zusammengekommen. Denn es ist unglaublich, wie viel Müll einfach so weggeworfen wird“, erklärte Venz. „Aber ist es wenigstens ein bisschen sauberer geworden.“

Das Thema Müll ist immer wieder aktuell
Mit dem Thema Müll haben sich die Kinder aber nicht nur zur Aktion „Wunstorf swingt den Besen“ auseinandergesetzt. „Das ist bei uns immer wieder bei unseren Monatsthemen aktuell. Dabei geht es um Müllentsorgung, Trennung oder Recycling“, sagte Venz. Denn auch wenn die Kinder noch klein sind: „Es ist wichtig, dass Bewusstsein dafür zu schärfen, was wir unserer Umwelt damit antun, den Müll gedankenlos wegzuwerfen.“

Weitere Beiträge

Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Wohnen neu denken
Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Wohnen neu denken

Im Wunstorfer Ortsteil Luthe plant die Lebenshilfe Seelze ein neues Wohnangebot für Menschen mit geistiger und seelischer Beeinträchtigung. Um das Projekt vorzustellen, hat der gemeinnützige Verein Luther Bürgerinnen und Bürger Mitte Oktober zu einer „Ideenwerkstatt“ eingeladen.

Corona: Adventsbasar der Lebenshilfe Seelze findet nicht statt
Corona: Adventsbasar der Lebenshilfe Seelze findet nicht statt

Wegen der Corona-Pandemie richtet die Lebenshilfe Seelze auch in diesem Jahr keinen Adventsbasar aus. "Das Risiko ist zu groß. Die Gesundheit aller hat Priorität", sagt Lebenshilfe-Vorstand Christian Siemers.

Digitale Berufsmesse BestJobEver: HEP-Schülerinnen stellten ihren Beruf vor
Digitale Berufsmesse BestJobEver: HEP-Schülerinnen stellten ihren Beruf vor

Die Lebenshilfe Seelze nahm am Freitag, 24.9., an der digitalen Berufsmesse „BestJobEver“ teil. Wir beteiligten uns mit einem Video über die Ausbildung der Heilerziehungspflege.

Ab Montag, 6. September: Neustart für Café und Hofladen LebensArt in Holtensen
Ab Montag, 6. September: Neustart für Café und Hofladen LebensArt in Holtensen

Café LebensArt startet nach der Corona-Pause neu durch. Das inklusive Team der Lebenshilfe Seelze freut sich auf seine Gäste.

Dieter Heins ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze
Dieter Heins ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze

Dieter Heins leitet künftig den Aufsichtsrat der Lebenshilfe Seelze. Cornelia Fricke ist neue stellvertretende Vorsitzende. Der Aufsichtsrat wird alle vier Jahre von den Mitgliedern der Lebenshilfe Seelze gewählt. Im Sommer 2023 stehen Neuwahlen an.

COVID-19-Impfungen bei der Lebenshilfe:  Mehr als 1.000 Menschen vollständig geimpft
COVID-19-Impfungen bei der Lebenshilfe: Mehr als 1.000 Menschen vollständig geimpft

Mehr als 1.000 Betreute sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze sind jetzt vollständig geimpft. Am vergangenen Samstag, 12. Juni, kam das mobile Impfteam des Impfzentrums der Region Hannover zum letzten Mal nach Seelze.

COVID-19: Zusatztermin für Zweitimpfung am 12. Juni
COVID-19: Zusatztermin für Zweitimpfung am 12. Juni

Zusätzliches Impfangebot für alle Betreuten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze, die Mitte März nicht geimpft werden konnten.

Sponsoring: Ergotherapiepraxis spendet Lebenshilfe-Laufteam neue Trikots
Sponsoring: Ergotherapiepraxis spendet Lebenshilfe-Laufteam neue Trikots

Gemeinsam laufen macht Spaß, hält fit und schweißt zusammen. Mit neuen Trikots und neuen Partnern ist das Seelzer Laufteam in die Saison gestartet: Die Garbsener Ergotherapiepraxis TimmCook spendete zusammen mit Project-Werbung hochwertige Laufshirts.