Ab Montag, 6. September: Neustart für Café und Hofladen LebensArt in Holtensen

LebensArt startet nach der Corona-Pause neu durch. Am Montag, 6. September, öffnet die Lebenshilfe Seelze ihr Café in der Hofanlage Holtensen. Gäste können dann wieder die Innen- und Außengastronomie besuchen und im Bio-Hofladen einkaufen. In der Hofanlage gilt die 3G-Regel.

Hygienekonzept mit 3G-Regel

„Wir sind froh, dass es endlich weitergeht und freuen uns auf unsere Gäste“, betont Jens Künzler, Werkstattleiter der Lebenshilfe Seelze. „Der Schutz vor Infektionen hat aber Priorität.“ Im Café und Hofladen gilt daher die 3G-Regel – geimpft, genesen, getestet. „Zudem bitten wir alle Besucher, die obligatorischen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten“, sagt Künzler.

Das LebensArt-Team freut sich auf den Neustart – und viele Gäste.

Eröffnungsaktion: Kuchen und Kaffee für vier Euro

Die Öffnungszeiten – Montag bis Samstag, 9 bis 17 Uhr – und das Angebot sind unverändert. „Wir kochen und backen täglich frisch und verarbeiten fast ausschließlich Produkte aus der Region“, betont Künzler.

Zur Wiedereröffnung am Montag ist der erste Kaffee gratis; ein Stück Kuchen oder Torte mit einer Tasse Kaffee kosten zusammen nur vier Euro. Das Angebot gilt nur am Montag, 6. September, und einmal pro Person.

Seit 2016 betreibt die Lebenshilfe Seelze das inklusive Café und den Hofladen in dem restaurierten und denkmalgeschützten Torhaus der Hofanlage. Rund zehn Menschen mit und ohne Beeinträchtigung arbeiten hier. In der benachbarten Gärtnerei LebensGrün betreibt der gemeinnützige Verein ökologischen Gartenbau. In der Wohnstätte der Hofanlage leben zurzeit mehr als 20 Menschen mit Beeinträchtigung.

Kontakt

Café & Bio-Hofladen LebensArt info@lebensart.cafe 05035-392 99 80
Adresse
Bultfeld 2
30890 Barsinghausen (OT Holtensen)

    Weitere Beiträge

    Dieter Heins ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze
    Dieter Heins ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze

    Dieter Heins leitet künftig den Aufsichtsrat der Lebenshilfe Seelze. Cornelia Fricke ist neue stellvertretende Vorsitzende. Der Aufsichtsrat wird alle vier Jahre von den Mitgliedern der Lebenshilfe Seelze gewählt. Im Sommer 2023 stehen Neuwahlen an.

    COVID-19-Impfungen bei der Lebenshilfe:  Mehr als 1.000 Menschen vollständig geimpft
    COVID-19-Impfungen bei der Lebenshilfe: Mehr als 1.000 Menschen vollständig geimpft

    Mehr als 1.000 Betreute sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze sind jetzt vollständig geimpft. Am vergangenen Samstag, 12. Juni, kam das mobile Impfteam des Impfzentrums der Region Hannover zum letzten Mal nach Seelze.

    COVID-19: Zusatztermin für Zweitimpfung am 12. Juni
    COVID-19: Zusatztermin für Zweitimpfung am 12. Juni

    Zusätzliches Impfangebot für alle Betreuten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze, die Mitte März nicht geimpft werden konnten.

    Sponsoring: Ergotherapiepraxis spendet Lebenshilfe-Laufteam neue Trikots
    Sponsoring: Ergotherapiepraxis spendet Lebenshilfe-Laufteam neue Trikots

    Gemeinsam laufen macht Spaß, hält fit und schweißt zusammen. Mit neuen Trikots und neuen Partnern ist das Seelzer Laufteam in die Saison gestartet: Die Garbsener Ergotherapiepraxis TimmCook spendete zusammen mit Project-Werbung hochwertige Laufshirts.

    COVID-19: Zweitimpfung vom 3.-6. Juni 2021
    COVID-19: Zweitimpfung vom 3.-6. Juni 2021

    Vom 3. bis 6. Juni 2021 können Betreute sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre zweite COVID-19-Impfung erhalten.

    Kita-Notbetrieb: “Wir versuchen, allen gerecht zu werden”
    Kita-Notbetrieb: “Wir versuchen, allen gerecht zu werden”

    Die Inzidenzwerte sind hoch, die Kitas in der Region weiter im Notbetrieb. Schwierige Zeiten für Kinder, Eltern und Fachkräfte. "Die meisten Eltern haben aber Verständnis, sind solidarisch und rücksichtsvoll, sagt Kita-Leiterin Andrea Venz. Ein Lagebericht.

    Neudorff Insektenhotels: Jedes Hotel ein Unikat
    Neudorff Insektenhotels: Jedes Hotel ein Unikat

    Wildbienen, Marienkäfer, Schmetterlinge und andere Nützlinge finden in Insektenhotels Unterschlupf. Rund 6.000 Nisthilfen entstehen zurzeit in den Werkstätten der Lebenshilfe Seelze. Das Besondere: Jedes Hotel ist ein Unikat, das in Handarbeit gefertigt wird.

    COVID-19: Zusatztermin für Erstimpfung am 1. Mai
    COVID-19: Zusatztermin für Erstimpfung am 1. Mai

    Zusätzliches Impfangebot für alle Betreuten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze, die Mitte März nicht geimpft werden konnten.