Neudorff Insektenhotels: Jedes Hotel ein Unikat

Insektenhotels tragen zur Artenvielfalt bei und bieten Wildbienen, Florfliegen, Marienkäfern, Schmetterlingen und andere Nützlingen Unterschlupf und dringend benötigten Lebensraum. Einer der größten „Insektenhoteliers“ ist die Firma Neudorff. Rund 6.000 neue Unterkünfte entstehen zurzeit in den Werkstätten der Lebenshilfe Seelze. Das Besondere: Jedes Hotel ist ein Unikat, das in Handarbeit gefertigt wird.

Bienen und Co. brauchen altes Holz, dichte Sträucher und Felsspalten. Hier finden Nützlinge Unterschlupf und können sich vermehren. Das Problem: In Privatgärten finden sie immer weniger Rückzugsmöglichkeiten. Insektenhotel können hier Abhilfe schaffen. Sie bestehen aus hohlen Halmen, etwa Bambus- oder Schilfrohr, Kiefernzapfen und Hartholzstücken mit vorgebohrten Löchern. Die unterschiedlichen Materialien werden in einen überdachten Holzkasten integriert. Das Gute daran: Jede Fläche hilft und sichert so die Artenvielfalt.

Teamarbeit in Seelze

Die Produktion in Seelze ist Teamarbeit. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Gartenbau, Holzverarbeitung sowie Arbeit und Leben sind daran beteiligt, arbeiten Hand in Hand für diesen Auftrag. Der Bereich Arbeit und Leben ermöglicht auch Menschen mit schweren und schwersten Behinderungen die Teilhabe am Arbeitsleben. Von Hand werden hier die hohlen Pflanzenstängel auf die passende Länge geschnitten. Das inklusive Team der Tischlerei baut die Holzkästen, die Beschäftigten sägen die unbehandelten Holzbretter nach Größenvorgaben zu, fügen die Hölzer und Leisten zusammen, bohren Löcher und bestücken die Fächer mit den vorbereiteten heimischen Natur-Materialien. Die fertigen Insektenhotels werden in der Werkstatt verpackt und schließlich an die Kunden verschickt.

Kontakt

Adresse
Lebenshilfe Seelze
Vor den Specken 3b
30926 Seelze

    Weitere Beiträge

    Kita-Notbetrieb: “Wir versuchen, allen gerecht zu werden”
    Kita-Notbetrieb: “Wir versuchen, allen gerecht zu werden”

    Die Inzidenzwerte sind hoch, die Kitas in der Region weiter im Notbetrieb. Schwierige Zeiten für Kinder, Eltern und Fachkräfte. "Die meisten Eltern haben aber Verständnis, sind solidarisch und rücksichtsvoll, sagt Kita-Leiterin Andrea Venz. Ein Lagebericht.

    COVID-19: Zusatztermin für Erstimpfung am 1. Mai
    COVID-19: Zusatztermin für Erstimpfung am 1. Mai

    Zusätzliches Impfangebot für alle Betreuten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze, die Mitte März nicht geimpft werden konnten.

    Bestellen und abholen: LebensGrün startet Pflanzenverkauf in Holtensen
    Bestellen und abholen: LebensGrün startet Pflanzenverkauf in Holtensen

    "Alles fürs Insektenbuffet": LebensGrün startet in die Gartensaison. Pflanzen können ab sofort telefonisch oder per Mail bestellt und nach Terminabsprache in Holtensen abgeholt werden. Freuen Sie sich auf Topfkräuter, Stauden, Gemüsejungpflanzen und vieles mehr.

    EasyBeeBox: Menschen für Bienenhaltung begeistern
    EasyBeeBox: Menschen für Bienenhaltung begeistern

    Mit der easyBeeBox im eigenen Garten sicher in die Welt der Bienen eintauchen. Drei junge Hobby-Imker aus der Lüneburger Heide haben das System entwickelt. Die Lebenshilfe Seelze ist einer ihrer Produktions- und Logistikpartner.

    COVID-19: Erste Impfung für rund 900 Beschäftigte und Betreute
    COVID-19: Erste Impfung für rund 900 Beschäftigte und Betreute

    Corona: Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Wohnstätten
    Corona: Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Wohnstätten

    10 Jahre Kunstwerkstatt Seelze: „Jeder kann sich nach seinen Fähigkeiten und Vorlieben einbringen“
    10 Jahre Kunstwerkstatt Seelze: „Jeder kann sich nach seinen Fähigkeiten und Vorlieben einbringen“

    Die Kunstwerkstatt der Lebenshilfe Seelze besteht seit zehn Jahren. 2020 sollte der runde Geburtstag gefeiert werden: Geplant war eine Verkaufsausstellung...

    Unermüdlicher Kämpfer für Teilhabe: Herbert Burger gestorben
    Unermüdlicher Kämpfer für Teilhabe: Herbert Burger gestorben

    Mehr als 50 Jahre prägte er die Lebenshilfe Seelze. Im Alter von 83 Jahren ist Herbert Burger am Dienstag nach langer schwerer Krankheit gestorben. Von 1971 bis 2009 leitete Herbert Burger den gemeinnützigen Verein.