Lions Club Steinhuder Meer spendet 1500 Euro

Die Jungen und Mädchen der Kooperativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe Seelze in Wunstorf dürfen schon bald ihren lang ersehnten Snoezelraum in Beschlag nehmen. Der Lions Club Steinhuder Meer spendete 1500 Euro für die Anschaffung einer Musikanlage mit Vibrationsmatte. Überbracht wurde das Geld von den Lionessen Kerstin Brockmann, Sabine Thiele und Florentine Pichon.

„Wir sind gerade dabei, unseren Snoezelraum einzurichten“, erzählte Kita-Leiterin Andrea Venz. Der Begriff „Snoezeln“ stammt aus dem Niederländischen und leitet sich von den Wörtern schnüffeln, schlummern und dösen ab. Ein Snoezelraum ist ein Ort der Ruhe und Geborgenheit. Gleichzeitig stimuliert der Raum mit seinen verschiedenen Sitz- und Liegemöglichkeiten sowie Licht- und Farbspielen die Sinne der Kinder. „Dank der finanziellen Unterstützung des Lions Club können wir jetzt eine Musikanlage mit Vibrationsmatte anschaffen“, sagte Venz.

Eine Oase der Entspannung
Der Raum ist schlicht in Weiß gehalten. Die Reize werden bewusst durch Wahrnehmungsangebote wie Licht- und Farbverläufe, leise Musik oder sanfte Vibration gesetzt. Eine Wassersäule kommt demnächst noch hinzu. „Uns war es wichtig, den Kindern eine solche Oase der Entspannung zu schaffen“, betonte Venz.

110 Mädchen und Jungen in der Kita
„Das Angebot richtet sich an alle Kinder unserer Einrichtung. Derzeit betreuen wir 110 Jungen und Mädchen, 56 davon in den Heilpädagogischen Gruppen. Gerade angesichts der zunehmenden Zahl von Kindern mit schweren Mehrfachbeeinträchtigungen ist so ein Snoezelraum eine absolute Bereicherung. Großartig, dass der Lions Club uns unter die Arme greift.“

Kontakt entsteht über JSJler Bauke Brockmann
Wie gut, dass Bauke Brockmann seit Februar letzten Jahres sein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kita absolviert. Der 20-Jährige hatte seiner Mutter Kerstin Brockmann vom Snoezelraum und dem Fehlen einer Musikanlage erzählt. „Ich habe daraufhin im Spendenausschuss des Lions Club vorgeschlagen, dieses Projekt zu unterstützen, und stieß sofort auf Begeisterung“, erklärte Kerstin Brockmann.

„Die Arbeit ist enorm wichtig und wertvoll“
Die Lions-Damen sahen sich bei ihrem Besuch den Snoezelraum an und tauschten sich mit Leiterin Andrea Venz aus. „Die Arbeit, die hier geleistet wird, insbesondere im heilpädagogischen Bereich, ist enorm wichtig und wertvoll“, lobte Brockmann und fügte mit einem Schmunzeln hinzu: „Wenn der Snoezelraum fertig ist, kommen wir gern nochmal zum Schauen und Entspannen vorbei.“

Weitere Beiträge

Dieter Heins ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze
Dieter Heins ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze

Dieter Heins leitet künftig den Aufsichtsrat der Lebenshilfe Seelze. Cornelia Fricke ist neue stellvertretende Vorsitzende. Der Aufsichtsrat wird alle vier Jahre von den Mitgliedern der Lebenshilfe Seelze gewählt. Im Sommer 2023 stehen Neuwahlen an.

COVID-19-Impfungen bei der Lebenshilfe:  Mehr als 1.000 Menschen vollständig geimpft
COVID-19-Impfungen bei der Lebenshilfe: Mehr als 1.000 Menschen vollständig geimpft

Mehr als 1.000 Betreute sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze sind jetzt vollständig geimpft. Am vergangenen Samstag, 12. Juni, kam das mobile Impfteam des Impfzentrums der Region Hannover zum letzten Mal nach Seelze.

COVID-19: Zusatztermin für Zweitimpfung am 12. Juni
COVID-19: Zusatztermin für Zweitimpfung am 12. Juni

Zusätzliches Impfangebot für alle Betreuten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze, die Mitte März nicht geimpft werden konnten.

Sponsoring: Ergotherapiepraxis spendet Lebenshilfe-Laufteam neue Trikots
Sponsoring: Ergotherapiepraxis spendet Lebenshilfe-Laufteam neue Trikots

Gemeinsam laufen macht Spaß, hält fit und schweißt zusammen. Mit neuen Trikots und neuen Partnern ist das Seelzer Laufteam in die Saison gestartet: Die Garbsener Ergotherapiepraxis TimmCook spendete zusammen mit Project-Werbung hochwertige Laufshirts.

COVID-19: Zweitimpfung vom 3.-6. Juni 2021
COVID-19: Zweitimpfung vom 3.-6. Juni 2021

Vom 3. bis 6. Juni 2021 können Betreute sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre zweite COVID-19-Impfung erhalten.

Kita-Notbetrieb: “Wir versuchen, allen gerecht zu werden”
Kita-Notbetrieb: “Wir versuchen, allen gerecht zu werden”

Die Inzidenzwerte sind hoch, die Kitas in der Region weiter im Notbetrieb. Schwierige Zeiten für Kinder, Eltern und Fachkräfte. "Die meisten Eltern haben aber Verständnis, sind solidarisch und rücksichtsvoll, sagt Kita-Leiterin Andrea Venz. Ein Lagebericht.

Neudorff Insektenhotels: Jedes Hotel ein Unikat
Neudorff Insektenhotels: Jedes Hotel ein Unikat

Wildbienen, Marienkäfer, Schmetterlinge und andere Nützlinge finden in Insektenhotels Unterschlupf. Rund 6.000 Nisthilfen entstehen zurzeit in den Werkstätten der Lebenshilfe Seelze. Das Besondere: Jedes Hotel ist ein Unikat, das in Handarbeit gefertigt wird.

COVID-19: Zusatztermin für Erstimpfung am 1. Mai
COVID-19: Zusatztermin für Erstimpfung am 1. Mai

Zusätzliches Impfangebot für alle Betreuten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Seelze, die Mitte März nicht geimpft werden konnten.