Sponsoring: Ergotherapiepraxis spendet Lebenshilfe-Laufteam neue Trikots

Jeden Mittwoch trainieren sie zusammen, bringen sich am Kanal oder im Almhorster Wald in Form: Murat Cif, Pascal Vortmüller, Jan Büthe, David Jung und Dieter Tenge bilden das Laufteam der Lebenshilfe Seelze. Seit April hat die Gruppe neue Partner an der Seite oder besser: vor der Brust. Die Ergotherapiepraxis TimmCook aus Garbsen spendete zusammen mit Co-Sponsor Project-Werbung neue Laufshirts.

Neue Trikots stärken das Wir-Gefühl: Sabrina Preetz und Clara Cohrs von der Garbsener Ergotherapiepraxis TimmCook präsentieren die neuen Trikots für das Lebenshilfe-Laufteam um Sozialdienst-Mitarbeiter Dieter Tenge (hinten, 4. v.li.) und Werkstattleiter Jens Künzler (vorne rechts).

„Mit TimmCook arbeiten wir schon seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen. Die Fachkräfte bieten unseren Beschäftigten in der Seelzer Werkstatt Ergotherapie an“, erklärt Lebenshilfe-Mitarbeiter Dieter Tenge, der im Sozialdienst Werkstatt-Beschäftigte betreut und die Laufgruppe als arbeitsbegleitendes Angebot initiierte. „Wir freuen uns daher sehr über die Unterstützung; das zeigt die enge Verbundenheit.“

Zurzeit besteht das Kernteam aus fünf Beschäftigten. Auch Werkstattleiter Jens Künzler trainiert mit dem Team, wenn es die Zeit erlaubt. Es dürfen auch gerne mehr werden. „Alle, die Spaß am Laufen haben und sich gemeinsam mit anderen fit halten möchten, können bei uns mitmachen“, betont Tenge, der schon seit Jahren begeisterter Läufer ist. „Jeder Mensch kann vom Laufen profitieren“, ist der 51-jährige Sozialpädagoge überzeugt: „Laufen macht einfach Spaß und hilft dabei, gesund zu bleiben. Der positive Effekt auf den Körper, auf Herz und Kreislauf und auf die Psyche ist wissenschaftlich belegt.“

Die Freude am Laufen steht zwar im Vordergrund, aber das Team geht auch regelmäßig bei Volksläufen in der Region oder bei Laufevents wie der „Welfare-Laufserie“ oder der Stadtstaffel in Hannover an den Start. Das nächste Ziel ist der Hasetal-Marathon in Löningen. Tenge: „Mit den neuen Trikots sind wir auf jeden Fall noch motivierter. Sie stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl und steigern die Vorfreude auf die Saison, wenn wir, nach den Corona-bedingten Einschränkungen, hoffentlich bald wieder gemeinsam laufen können.“

Weitere Beiträge

Entwicklungsförderung? Ein Kinderspiel
Entwicklungsförderung? Ein Kinderspiel

Der Entwicklungsspaziergang – ein Gemeinschaftsprojekt der Lebenshilfe Seelze und der Niedersächsischen Kinderturnstiftung – gibt Eltern, Kita-Fachkräften und Übungsleitern in Vereinen Anregungen und Denkanstöße zur spielerischen Förderung an die Hand.

Bedarf steigt: Neue Standorte für Frühförderung und Autismusambulanz
Bedarf steigt: Neue Standorte für Frühförderung und Autismusambulanz

Entwicklungsverzögerungen nehmen zu, der Förderbedarf steigt. Darauf hat sich die Lebenshilfe Seelze eingestellt und ihr Angebot räumlich, personell und methodisch ausgebaut. Mit neuen Standorten in Seelze und Dedensen kann das Team mehr Klienten aus der Region betreuen.

Bastelaktion “Adventsbasar to go”: 2.500 Euro-Spende für die Lebenshilfe
Bastelaktion “Adventsbasar to go”: 2.500 Euro-Spende für die Lebenshilfe

Durch die Bastelaktion „Adventsbasar to go“ kamen auch in diesem Jahr 2.500 Euro für die Lebenshilfe zusammen. Kurz vor Weihnachten übergaben Nicole Heins und Yvonne Müller die Spende an Vorstand Christian Siemers.

Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Wohnen neu denken
Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Wohnen neu denken

Im Wunstorfer Ortsteil Luthe plant die Lebenshilfe Seelze ein neues Wohnangebot für Menschen mit geistiger und seelischer Beeinträchtigung. Um das Projekt vorzustellen, hat der gemeinnützige Verein Luther Bürgerinnen und Bürger Mitte Oktober zu einer „Ideenwerkstatt“ eingeladen.

Corona: Adventsbasar der Lebenshilfe Seelze findet nicht statt
Corona: Adventsbasar der Lebenshilfe Seelze findet nicht statt

Wegen der Corona-Pandemie richtet die Lebenshilfe Seelze auch in diesem Jahr keinen Adventsbasar aus. "Das Risiko ist zu groß. Die Gesundheit aller hat Priorität", sagt Lebenshilfe-Vorstand Christian Siemers.

Digitale Berufsmesse BestJobEver: HEP-Schülerinnen stellten ihren Beruf vor
Digitale Berufsmesse BestJobEver: HEP-Schülerinnen stellten ihren Beruf vor

Die Lebenshilfe Seelze nahm am Freitag, 24.9., an der digitalen Berufsmesse „BestJobEver“ teil. Wir beteiligten uns mit einem Video über die Ausbildung der Heilerziehungspflege.

Bild
Ab Montag, 6. September: Neustart für Café und Hofladen LebensArt in Holtensen

Café LebensArt startet nach der Corona-Pause neu durch. Das inklusive Team der Lebenshilfe Seelze freut sich auf seine Gäste.

Dieter Heins ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze
Dieter Heins ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze

Dieter Heins leitet künftig den Aufsichtsrat der Lebenshilfe Seelze. Cornelia Fricke ist neue stellvertretende Vorsitzende. Der Aufsichtsrat wird alle vier Jahre von den Mitgliedern der Lebenshilfe Seelze gewählt. Im Sommer 2023 stehen Neuwahlen an.