Vielfältige Angebote für jede Altersklasse

Auf Entdeckungsreise gehen, etwas Eigenes gestalten. Ob Zeichentechniken, Origami oder einfach entspannen. Die Vielfalt der Angebote in der LebensArt Handwerkstatt in Holtensen ist im zweiten Halbjahr 2019 groß. Für jede Altersklasse ist im Torhaus etwas dabei.

„Es sind die gewachsenen Formen, die mich begeistern. Bewegung, Wachstum, Veränderung – Lebenskraft und Vergänglichkeit“, sagt Handwerkstatt-Leiterin Edda Bormann. In ihren Workshops erklärt die Floristmeisterin Techniken und Gedanken zur Gestaltung am jeweiligen Werkstück. „Oftmals findet dazu ein reger Austausch statt und führt zu manch faszinierendem Ergebnis“, sagt Bormann und freut sich schon auf die neuen Termine.

Die Kunst des Papierfaltens
Dazu zählt auch „Origami“. Die Kunst des Papierfaltens hat eine sehr lange Tradition. Vermittelt wird sie am Samstag, 7. Dezember, von Dozentin Christel Borck. „Wir lernen diverse Falttechniken an unterschiedlichen Sternformen. Sterne aus Transparentpapier leuchten wunderbar an jedem Fenster“, sagt Borck.

Kreative Herbstferien
Viel Spaß versprechen die Aktionen für Kinder. Für Kinder ab fünf Jahren ist in den Herbstferien (8./9. Oktober) die Offene Kinderwerkstatt unter dem Motto „Freche Früchtchen und Herbstexperimente“ geöffnet. An jedem Mittwoch im November entstehen Weihnachtsgeschenke.

Individuelle Termine für Gruppen
Anmeldungen sind telefonisch unter 05035-3929980 möglich. Darüber hinaus besteht für Gruppen die Möglichkeit, individuell abgestimmte Termine zu vereinbaren. Weitere Informationen zu allen Workshops und Terminen der Handwerkstatt finden Sie hier oder im Handwerkstatt-Flyer.

Weitere Beiträge

Unermüdlicher Kämpfer für Teilhabe: Herbert Burger gestorben
Unermüdlicher Kämpfer für Teilhabe: Herbert Burger gestorben

Mehr als 50 Jahre prägte er die Lebenshilfe Seelze. Im Alter von 83 Jahren ist Herbert Burger am Dienstag nach langer schwerer Krankheit gestorben. Von 1971 bis 2009 leitete Herbert Burger den gemeinnützigen Verein.

Spende: Bastelaktion „Adventsbasar to go“ bringt  2.500 Euro
Spende: Bastelaktion „Adventsbasar to go“ bringt 2.500 Euro

Die Schwestern Nicole Heins und Yvonne Müller, die dem engagierten Bastelkreis der Lebenshilfe Seelze angehören, veranstalteten eine Bastelaktion: Mit „Adventsbasar to go“ kamen 2.500 Euro zusammen, die sie dem gemeinnützigen Verein spendeten.

Corona-Pandemie: Adventsbasar abgesagt
Corona-Pandemie: Adventsbasar abgesagt

Seit 1981 hat der Lebenshilfe-Adventsbasar seinen festen Platz in der Vorweihnachtszeit. Traditionell sollte er auch in diesem Jahr am Samstag vor dem ersten Advent stattfinden. Wegen der Corona-Pandemie muss die für den 28. November geplante Veranstaltung ausfallen.

Helfer in der Corona-Krise
Helfer in der Corona-Krise

Fast 500 Menschen täglich haben sich im Frühjahr auf dem Messegelände auf das Corona-Virus testen lassen. Für einen reibungslosen Ablauf sorgte Lebenshilfe-Mitarbeiter Hauke Buchhammer mit dem Team des Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Garbsen.

Ehrenamtlich auf Einkaufstour
Ehrenamtlich auf Einkaufstour

Helfer in der Not: Jörg Beuke, Gruppenleiter im Lager der Lebenshilfe Seelze, hat mit seinem Fanclub "Havelser Jungs" in der Corona-Krise einen kostenlosen Einkaufsservice für Menschen in Garbsen und der näheren Umgebung angeboten.

LebensArt: An sechs Tagen geöffnet
LebensArt: An sechs Tagen geöffnet

LebensArt hat die Öffnungszeiten für das Café und den Bio-Hofladen ausgeweitet. Das inklusive Team im Torhaus in Holtensen ist wieder von montags bis samstags für die Gäste da.

LebensArt – Bastelidee zum Muttertag
LebensArt – Bastelidee zum Muttertag

Bald ist Muttertag - und wer noch kein Geschenk hat oder auch keine Idee, ist hier genau richtig. Edda Bormann, Leiterin der LebensArt Handwerkstatt in Holtensen, hat sich etwas einfallen lassen: Ein Herz zum Muttertag.

Lebensgrün: Zeit für die Staudenpflanzen
Lebensgrün: Zeit für die Staudenpflanzen

Der Biolandbetrieb Lebensgrün hat seit einiger Zeit wieder geöffnet und bietet allen Gartenfreunden ein breites Angebot an Pflanzen. Jetzt ist die Zeit für die Stauden gekommen.