Gut vorbereitet in die Ostertage

Der Osterhase kann kommen: Darauf haben sich die Bewohner der Wohnstätte an der Wilhelm-Busch-Straße 8 in Wunstorf bestens vorbereitet.

Neben zahlreichen anderen Dekorationen werden in den kommenden Tagen lustige Osterhasentüten das Haus zieren oder bei der Ostereiersuche nützlich sein. Diese haben die Bewohner zusammen mit Wohnstätten-Mitarbeiterin Anne-Dore Oppermann und Yakup Senol gebastelt. Senol ist eigentlich in der Kooperativen Kindertagestätte der Lebenshilfe Seelze in Wunstorf tätig. Seit der Schließung der Einrichtung hilft er freiwillig in der Wohnstätte aus.

“Die Hilfe aus den anderen Fachbereichen kommt sowohl bei den Mitarbeitern als auch bei den Bewohnern sehr gut an. Sie entlasten uns bei der täglichen Arbeit, bringen aber auch viele neue Anregungen und Ideen mit”, freut sich Hausleitung Yevgeniya Zhbankova.