Inklusives Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Grundstein gelegt – Rohbauarbeiten beginnen im Juli

Das inklusive Wohnprojekt an der Hauptstraße 16 in Wunstorf-Luthe kommt gut voran. Mitte dieser Woche wurde der symbolische Grundstein gelegt.

Grundsteinlegung an der Hauptstraße 16 (v.li.): Danny Siewek und Peer Wölk (Bewohnervertretung Lebenshilfe Seelze, Cornelia Fricke (Vorsitzende des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze) und Lebenshilfe-Vorstand Christian Siemers.

Es war ein besonderer Moment: Cornelia Fricke, Vorsitzende des Aufsichtsrates der Lebenshilfe Seelze, vermauerte die „Zeitkapsel“, die mit einer Bauskizze, Lavendelsamen und Kleeblättern sowie einem Holzstück des ursprünglichen Gebäudes befüllt wurde, im Fundament der neuen Wohnanlage. Rund 20 Gäste nahmen an der Feierstunde teil, darunter der Vorstand und Vertreter der Bewohnervertretung der Lebenshilfe Seelze sowie einige Nachbarn und Mitarbeiter des Planungs- und Bauunternehmens.

„Wir sind im Zeitplan“, sagte Kathrin Schümann vom Innovationsmanagement der Lebenshilfe Seelze. „Im Juli beginnen die Rohbauarbeiten, dann werden die nächsten Bauabschnitte schnell sichtbar.“ Für Oktober ist das Richtfest geplant.

Auf dem Grundstück in der Ortsmitte entsteht eine inklusive Wohnanlage für Menschen mit und ohne Behinderung. Die 21 Wohnungen, von denen einige auch auf dem freien Wohnungsmarkt angeboten werden, sollen Ende 2025 bezugsfertig sein. Darüber hinaus sind Therapie- und Gemeinschaftsräume sowie ein öffentlich zugänglicher Mehrzweckraum geplant.

Kontakt

Adresse
Lebenshilfe Seelze e.V.
Innovationsmanagement
Herbert-Burger-Platz 1
30926 Seelze

    Bitte wählen Sie das Symbol Schlüssel.

    Weitere Beiträge

    Mit Schwung Richtung Schule: Lebenshilfe-Kita verabschiedet 30 Kinder
    Mit Schwung Richtung Schule: Lebenshilfe-Kita verabschiedet 30 Kinder

    Für die meisten ging es abwärts – über eine Rollenrutsche verließen viele Kinder der heilpädagogischen Gruppen am vergangenen Donnerstag die Kooperative Kita der Lebenshilfe Seelze. Die Rutschpartie markierte das Ende ihrer Kita-Zeit. Andere wurden in einem weichen Sitzsack sanft aus der Kita und damit in einen neuen Lebensabschnitt „geworfen“. Bepackt mit einer kleinen Schultüte, ihren Kunstwerken und Basteleien ihrer Kita-Zeit ging es dann in die Ferien.

    Offene Deutsche Meisterschaft der Lebenshilfe:  Seelzes Fußballer sind Vizemeister
    Offene Deutsche Meisterschaft der Lebenshilfe: Seelzes Fußballer sind Vizemeister

    Erfolg in Berlin: Bei der Premiere der Offenen Deutschen Meisterschaft der Lebenshilfe erreichte das Team der Lebenshilfe Seelze im Fußball...

    Ein Fest für die ganze Familie: Kita-Sommerfest 2024
    Ein Fest für die ganze Familie: Kita-Sommerfest 2024

    Hüpfburg, Buttonmaschine, Schminkstation, Tattoos, Puppentheater und Bälle keschern – die kooperative Kindertagesstätte in Wunstorf bot Kindern, Eltern und Angehörigen erneut...

    Politische Bildung: Büro für Leichte Sprache besucht Haus der Region
    Politische Bildung: Büro für Leichte Sprache besucht Haus der Region

    Im Juni besuchte das Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Seelze Jan Ahlbrecht, Mitarbeiter Bereich Politische Bildung, im Haus der...

    Inklusives Schulungsteam bildet Prüfer und Prüferinnen für Leichte Sprache aus
    Inklusives Schulungsteam bildet Prüfer und Prüferinnen für Leichte Sprache aus

    Um Texte verständlich in Leichte Sprache zu übersetzen, braucht es Prüfer und Prüferinnen mit Lernschwierigkeiten. Das Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Seelze ermöglichte sieben Teilnehmenden die Prüfer-Schulung im April zu absolvieren. Mit Erfolg – alle haben bestanden.

    Regionale Verbundenheit: Backhaus Barrigsen e.V. spendet der Lebenshilfe Seelze 1.300 Euro
    Regionale Verbundenheit: Backhaus Barrigsen e.V. spendet der Lebenshilfe Seelze 1.300 Euro

    „Vereine im Calenberger Land unterstützen sich auf vielfältige Weise“, sagt Harald Wieder, Vorsitzender des Barrigser Backvereins. Ein Beispiel dafür sei der Offene Garten in Holtensen. Seit neun Jahren hat der Verein einen festen Platz beim Gartenfest der Lebenshilfe Seelze und beim 2023 erstmals ausgerichteten Winterzauber. Den Erlös der vergangenen drei Veranstaltungen spendeten die Barrigser nun der Lebenshilfe.

    Inklusives Kunstprojekt: “Mit Kunst Grenzen überwinden”
    Inklusives Kunstprojekt: “Mit Kunst Grenzen überwinden”

    Das inklusive Kunstprojekt mit der Kunstschule Wunstorf geht in die nächste Runde. Kostenlose Kurse finden vom 23. Mai bis 21. November statt.

    Offener Garten in Holtensen: So schön war der Saisonstart in der Gärtnerei LebensGrün
    Offener Garten in Holtensen: So schön war der Saisonstart in der Gärtnerei LebensGrün