Politische Bildung: Büro für Leichte Sprache besucht Haus der Region

Im Juni besuchte das Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Seelze Jan Ahlbrecht, Mitarbeiter Bereich Politische Bildung, im Haus der Region in Hannover. Ahlbrecht hat mit seiner Kollegin Karina Kroll im Frühjahr die Grund- und Aufbauschulung zur Leichten Sprache besucht. Sie möchten verständlicher über Politik berichten, um noch mehr Menschen zu erreichen und für politische Themen zu begeistern. Nun zeigten sie, wie sie das Gelernte bisher in ihrer beruflichen Praxis umsetzen.

Nach einem Rundgang durch das Regionsgebäude berichtet Ahlbrecht über die Aufgaben des Hauses der Region und dem Bereich Politische Bildung. Anschließend erklärte er, wie Politik in der Region Hannover funktioniert und was Demokratie bedeutet. Der Austausch zeigt, wie ehemalige Schulungsteilnehmende ihr Wissen zur Leichten Sprache anwenden können. Darüber hinaus profitiert das Leichte Sprache Team von dem politischen Fachwissen und bildet sich im Bereich Politik weiter.

Das sagen die Prüfer und Prüferinnen vom Büro für Leichte Sprache zum Besuch:

Alexandra Wenig

„Für mich ist Politik sonst eher ein trockenes Thema. Aber Jan hat das so erklärt, dass ich alles verstehen konnte. Ich komme gerne wieder.“

Susanne Hellwig

„Das war interessant und absolut empfehlenswert. So leicht müsste Politik immer erklärt werden.“

Sven Dumonti

„Jan hat uns alles gut erklärt. Das war sehr interessant. Ich habe alles verstanden.“

Kontakt

Mena MisiakÜbersetzerin im Büro für Leichte Sprache mena.misiak@lebenshilfe-seelze.de 05137 995-215 0172 3193822
Adresse
Lebenshilfe Seelze e.V.
Büro für Leichte Sprache
Herbert-Burger-Platz 3 (Werk 3)
30926 Seelze

    Bitte wählen Sie das Symbol Haus.

    Weitere Beiträge

    Mit Schwung Richtung Schule: Lebenshilfe-Kita verabschiedet 30 Kinder
    Mit Schwung Richtung Schule: Lebenshilfe-Kita verabschiedet 30 Kinder

    Für die meisten ging es abwärts – über eine Rollenrutsche verließen viele Kinder der heilpädagogischen Gruppen am vergangenen Donnerstag die Kooperative Kita der Lebenshilfe Seelze. Die Rutschpartie markierte das Ende ihrer Kita-Zeit. Andere wurden in einem weichen Sitzsack sanft aus der Kita und damit in einen neuen Lebensabschnitt „geworfen“. Bepackt mit einer kleinen Schultüte, ihren Kunstwerken und Basteleien ihrer Kita-Zeit ging es dann in die Ferien.

    Inklusives Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Grundstein gelegt – Rohbauarbeiten beginnen im Juli
    Inklusives Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Grundstein gelegt – Rohbauarbeiten beginnen im Juli

    Das inklusive Wohnprojekt an der Hauptstraße 16 in Wunstorf-Luthe kommt gut voran. Mitte dieser Woche wurde der symbolische Grundstein gelegt.

    Offene Deutsche Meisterschaft der Lebenshilfe:  Seelzes Fußballer sind Vizemeister
    Offene Deutsche Meisterschaft der Lebenshilfe: Seelzes Fußballer sind Vizemeister

    Erfolg in Berlin: Bei der Premiere der Offenen Deutschen Meisterschaft der Lebenshilfe erreichte das Team der Lebenshilfe Seelze im Fußball...

    Ein Fest für die ganze Familie: Kita-Sommerfest 2024
    Ein Fest für die ganze Familie: Kita-Sommerfest 2024

    Hüpfburg, Buttonmaschine, Schminkstation, Tattoos, Puppentheater und Bälle keschern – die kooperative Kindertagesstätte in Wunstorf bot Kindern, Eltern und Angehörigen erneut...

    Inklusives Schulungsteam bildet Prüfer und Prüferinnen für Leichte Sprache aus
    Inklusives Schulungsteam bildet Prüfer und Prüferinnen für Leichte Sprache aus

    Um Texte verständlich in Leichte Sprache zu übersetzen, braucht es Prüfer und Prüferinnen mit Lernschwierigkeiten. Das Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Seelze ermöglichte sieben Teilnehmenden die Prüfer-Schulung im April zu absolvieren. Mit Erfolg – alle haben bestanden.

    Regionale Verbundenheit: Backhaus Barrigsen e.V. spendet der Lebenshilfe Seelze 1.300 Euro
    Regionale Verbundenheit: Backhaus Barrigsen e.V. spendet der Lebenshilfe Seelze 1.300 Euro

    „Vereine im Calenberger Land unterstützen sich auf vielfältige Weise“, sagt Harald Wieder, Vorsitzender des Barrigser Backvereins. Ein Beispiel dafür sei der Offene Garten in Holtensen. Seit neun Jahren hat der Verein einen festen Platz beim Gartenfest der Lebenshilfe Seelze und beim 2023 erstmals ausgerichteten Winterzauber. Den Erlös der vergangenen drei Veranstaltungen spendeten die Barrigser nun der Lebenshilfe.

    Inklusives Kunstprojekt: “Mit Kunst Grenzen überwinden”
    Inklusives Kunstprojekt: “Mit Kunst Grenzen überwinden”

    Das inklusive Kunstprojekt mit der Kunstschule Wunstorf geht in die nächste Runde. Kostenlose Kurse finden vom 23. Mai bis 21. November statt.

    Offener Garten in Holtensen: So schön war der Saisonstart in der Gärtnerei LebensGrün
    Offener Garten in Holtensen: So schön war der Saisonstart in der Gärtnerei LebensGrün