Projekt Politische Bildung: “Es ist wichtig, dass man wählen geht”

Was ist der Landtag? Warum sind Wahlen wichtig? Wie wird ein Stimmzettel richtig ausgefüllt? Bei einer zweitägigen Veranstaltung Anfang Oktober fanden Mitarbeitende mit Behinderung der Lebenshilfe Seelze Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um Politik.

Teilhabe an politischer Meinungsbildung setzt voraus, dass man die Grundlagen kennt und versteht. „Wir haben die Landtagswahl zum Anlass genommen, ein Projekt zur politischen Bildung zu starten“, sagt Kathrin Schümann, Innovationsmanagerin bei der Lebenshilfe. Mit Postern und Mitmach-Aktionen wurde politisches Basiswissen anschaulich und in Leichter Sprache vermittelt. „Es ist wichtig, dass wir unsere Interessen vertreten und wählen gehen“, sagt Peer Wölk, 51, und ergänzt: „Ich war gut vorbereitet und wusste, wen ich wähle.“

Positives Fazit

„Wir haben die Selbstvertretungen eingebunden, die Inhalte gemeinsam erarbeitet und uns dabei an grundlegenden, einfachen Fragen orientiert“, erklärt Schümann. Das Konzept ging auf. Die Veranstaltung war an beiden Tagen gut besucht, die Resonanz durchweg positiv. „Uns war es wichtig, Politik zum Thema zu machen, nicht nur in Gesprächen in den Gruppen am Arbeitsplatz oder in den Wohneinrichtungen. Die vielen positiven Reaktionen zeigen uns, dass das Interesse an politischer Bildung groß ist und wir dranbleiben müssen.“

Seit 2019 gilt in Deutschland das Inklusive Wahlrecht. Alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger dürfen mitbestimmen und wählen – auch Menschen mit Behinderung.

Kontakt

Adresse
Lebenshilfe Seelze e.V.
Innovationsmanagement
Vor den Specken 3b
30926 Seelze

    Weitere Beiträge

    Inklusives Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Rückbau läuft – Baubeginn im Mai
    Inklusives Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Rückbau läuft – Baubeginn im Mai

    Es geht voran an der Hauptstraße 16 in Wunstorf-Luthe. Am 19. Februar hat der Rückbau der Bestandsgebäude begonnen. Bis Anfang April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, danach folgen die Erdarbeiten zur Vorbereitung des Rohbaus. Der Baustart ist für Mai geplant.

    Werkstattleiter Jens Künzler sagt nach 40 Jahren „Tschüss“ – und übergibt an neue Doppelspitze
    Werkstattleiter Jens Künzler sagt nach 40 Jahren „Tschüss“ – und übergibt an neue Doppelspitze

    Nach 40 Berufsjahren verabschiedete sich Werkstattleiter Jens Künzler in den Ruhestand. Künftig verantworten Dr. Klaus Esperschidt (Technische Leitung) und Alea Kreyes (Pädagogische Leitung) die Werkstatt, den Berufsbildungsbereich sowie den Förderbereich „Arbeit und Leben“ für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen.

    Valentinsstimmung in der Lebenshilfe: Sortimentserweiterung im Seelzer Werkstattladen
    Valentinsstimmung in der Lebenshilfe: Sortimentserweiterung im Seelzer Werkstattladen

    Neue Leitung für das Café LebensArt in Holtensen –  Aktion zum Valentinstag
    Neue Leitung für das Café LebensArt in Holtensen – Aktion zum Valentinstag

    WIR für Vielfalt und Menschlichkeit: “Wir alle müssen jetzt Flagge zeigen”
    WIR für Vielfalt und Menschlichkeit: “Wir alle müssen jetzt Flagge zeigen”

    Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus hat die Bundesvereinigung Lebenshilfe dazu aufgerufen, sich gegen Rechtsextremismus einzusetzen.„Unsere Demokratie ist in Gefahr", betont Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und frühere Gesundheitsministerin. "Wir alle müssen jetzt Flagge zeigen."

    Spendenaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“: Agrar-Projekt der Lebenshilfe Seelze darf auf Förderung hoffen
    Spendenaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“: Agrar-Projekt der Lebenshilfe Seelze darf auf Förderung hoffen

    Unter dem Motto „Besser zusammen!“ setzt die Aktion ein Zeichen für eine inklusive Gesellschaft. In diesem Jahr werden Projekte der Lebenshilfe in Norddeutschland unterstützt – das Agrar-Projekt „Gemeinsam wachsen! Gemüseanbau live erleben“ der Lebenshilfe Seelze wurde ausgewählt und darf nun auf Förderung hoffen.

    Winterzauber Holtensen: So bunt und vielfältig war unser neuer Adventsbasar
    Winterzauber Holtensen: So bunt und vielfältig war unser neuer Adventsbasar

    Heilpädagogisches Reiten erweitert das Angebot der Frühförderung
    Heilpädagogisches Reiten erweitert das Angebot der Frühförderung

    Heilpädagogisches Reiten ist eine besondere Förderung, die individuell an die Bedürfnisse des Kindes angepasst wird. Seit Anfang 2023 bietet die Lebenshilfe Seelze diese Therapieform an. Die Arbeit mit dem Pferd fördert das Kind ganzheitlich: körperlich, emotional, geistig und sozial.