Strahlende Kinderaugen beim Lichterfest in der Kooperativen Kita der Lebenshilfe Seelze

Es funkelte, glänzte und glitzerte an jeder Ecke – Lichterketten, Lampen, Laternen, Lampions und Fackeln tauchten die Wunstorfer Lebenshilfe Kita in ein stimmungsvolles Farbenmeer. Anfang November feierten die Kinder mit ihren Familien und dem Kita-Team ein Lichterfest.

Überall funkelten Lichterketten. Sogar über der Nestkorbschaukel glitzerte eine kleine Discokugel. Das Außengelände der Kooperativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe Seelze in Wunstorf erstrahlte in den schillerndsten Farben. „Die Lichtinstallation war etwas Besonderes, bunter und fantasievoller als sonst“, sagte Kita-Leiterin Andrea Venz. Sie verliehen der Kita an diesem Abend eine besondere, geradezu magische Atmosphäre.

Gefeiert wurde auf dem Kita-Gelände. Ein Bläser-Quartett der Musikschule Wunstorf spielte bekannte Laternen-Klassiker. Der Bauwagen wurde zur Mini-Disco. Groß und Klein wärmten sich an den Feuerschalen, hielten Stockbrot in die Flammen, tranken Kakao oder den beliebten Kinderpunch, genossen frische Waffeln oder eine Bratwurst. „Es war der Wunsch der Kinder, keinen klassischen Laternenumzug zu veranstalten, sondern bei uns auf dem Gelände zu bleiben. Dafür sollte es hier ein großes, schönes Lichterfest sein“, sagte Andrea Venz. Auch das Angebot an Essen und Trinken hätten sich die Kinder ausgesucht.

Apropos Laternen. Eine bunte Vielfalt an selbstgebastelten Exemplaren fiel ins Auge: Prinzessinnen, Dinosaurier, Sonnen, Autos, Geister und einiges mehr. Das gemeinsame Singen von Laternenliedern läutete schließlich den Ausklang des Lichterfestes ein.

Weitere Beiträge

Freundschafts- und Partnerschaftsvermittlung: „Café DU und ICH“ gestartet
Freundschafts- und Partnerschaftsvermittlung: „Café DU und ICH“ gestartet

Offener Garten in Holtensen am 4. Mai von 10 bis 16 Uhr
Offener Garten in Holtensen am 4. Mai von 10 bis 16 Uhr

Starten Sie mit uns in die Gartensaison. Besuchen Sie unser Gartenfest und entdecken Sie eine große Auswahl an Stauden, Sommerblumen, Topfkräutern, Gemüsejungpflanzen, Tomaten- und Salatpflanzen. Wir freuen uns auf Sie!

„Lebenswerk würdigen“: Vor den Specken heißt jetzt Herbert-Burger-Platz
„Lebenswerk würdigen“: Vor den Specken heißt jetzt Herbert-Burger-Platz

Mehr als 50 Jahre prägte Herbert Burger (1937-2020) die Lebenshilfe Seelze. Mit der Umbenennung des Straßennamens wird das Lebenswerk des langjährigen Vereinsvorsitzenden gewürdigt.

Kooperation mit Acker e.V.: Junges Gemüse für den Nachwuchs
Kooperation mit Acker e.V.: Junges Gemüse für den Nachwuchs

Mit Bildungsprogrammen für Kitas und Schulen vermittelt Acker e.V., wie viel Freude und Arbeit in frischem Gemüse steckt. Motto: Ran ans Gemüse. Ziel: Die Wertschätzung für Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen steigern. Seit kurzem mit im Boot: die Lebenshilfe Seelze. Als Kooperationspartner baut der Gartenbereich rund 17.000 Jungpflanzen für Acker e.V. an.

Von und mit Hühnern lernen: „Hühnermobil“ macht  Station in der Wunstorfer Lebenshilfe-Kita
Von und mit Hühnern lernen: „Hühnermobil“ macht Station in der Wunstorfer Lebenshilfe-Kita

Inklusives Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Rückbau läuft – Baubeginn im Mai
Inklusives Wohnprojekt in Wunstorf-Luthe: Rückbau läuft – Baubeginn im Mai

Es geht voran an der Hauptstraße 16 in Wunstorf-Luthe. Am 19. Februar hat der Rückbau der Bestandsgebäude begonnen. Bis Anfang April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, danach folgen die Erdarbeiten zur Vorbereitung des Rohbaus. Der Baustart ist für Mai geplant.

Werkstattleiter Jens Künzler sagt nach 40 Jahren „Tschüss“ – und übergibt an neue Doppelspitze
Werkstattleiter Jens Künzler sagt nach 40 Jahren „Tschüss“ – und übergibt an neue Doppelspitze

Nach 40 Berufsjahren verabschiedete sich Werkstattleiter Jens Künzler in den Ruhestand. Künftig verantworten Dr. Klaus Esperschidt (Technische Leitung) und Alea Kreyes (Pädagogische Leitung) die Werkstatt, den Berufsbildungsbereich sowie den Förderbereich „Arbeit und Leben“ für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen.

DRK-Spende für Lebenshilfe Seelze: Zeichen der Verbundenheit
DRK-Spende für Lebenshilfe Seelze: Zeichen der Verbundenheit

Das Motto „Besser zusammen“ der NDR-Benefizaktion „Hand in Hand für Nord-deutschland“, deren Erlös Lebenshilfe-Einrichtungen in Norddeutschland zugutekommt, hat das DRK-Letter-Seelze zu einer eigenen Aktion inspiriert. Bei seiner Weihnachtsfeier sammelte das DRK 500 Euro für die Lebenshilfe Seelze.