Neue App: Kooperative Kita schickt Infos und Termine direkt aufs Eltern-Handy

Ob Ausflüge, Aktionen oder Schließungszeiten – die Lebenshilfe Kita in Wunstorf setzt auf die App 'Stay Informed Kids'. Kita-Leiterin Andrea Venz ist überzeugt, dass die App die Kommunikation mit den Eltern verbessern werde.

(Bildquelle: iStock-1319053530)

„Jeder und jede hat ein Smartphone. Es ist daher nur konsequent, wenn wir in der Kommunikation digitaler werden und auf Zettel, Aushänge und Flyer verzichten“, sagt Venz auch mit Blick auf die Nachhaltigkeit: „Wir sparen Druckerpatronen und viel Papier, verringern den Verwaltungsaufwand – und im Idealfall gewinnen wir mehr Zeit für die Betreuung.“ Auch die Eltern profitieren, weil sie zeitgleich informiert werden, immer wissen, was in der Kita läuft und nichts mehr verpassen. Weiterer Pluspunkt: Die App übersetzt Nachrichten und Termine automatisch in verschiedene Sprachen, darunter Türkisch, Arabisch oder Ukrainisch.

„Kein Ersatz für Elterngespräche“

Venz betont aber auch, dass die App nicht das Elterngespräch ersetzt. Der regelmäßige Austausch sei ein wichtiger Teil der pädagogischen Arbeit. Alle Fachkräfte stehen nach wie vor für Gespräche zur Verfügung; die App ergänzt lediglich die Kommunikation. Ein anderer Punkt sei die Datensicherheit. Um sich zu organisieren und Informationen auszutauschen, vernetzen sich viele Eltern in Facebook- oder WhatsApp-Gruppen. Im Gegensatz dazu ist die App datenschutzrechtlich sicher und DSGVO-konform. Die Daten werden nicht kommerziell genutzt, an Dritte weitergeben und es werden keine Handynummern preisgegeben. Die App ist für alle Kita-Eltern kostenlos und steht seit September zur Verfügung.

Die Vorteile der Kita Info App

  • Nichts mehr verpassen: Kita-Infos und-Termine immer im Blick
  • Termine werden automatisch in den Kalender übernommen
  • Rückmeldungen oder Abwesenheiten einfach per App melden
  • Alle Erziehungsberechtigten können als App-Nutzer eingetragen werden
  • DSGVO-konform: kein Verkauf oder Weitergabe persönlicher Daten an Dritte
  • werbefrei und für Eltern kostenlos

Kontakt

Andrea VenzLeiterin der Kooperativen Kindertagesstätte in Wunstorf andrea.venz@lebenshilfe-seelze.de 0 50 31 / 727 45
Adresse
Kooperative Kindertagesstätte der Lebenshilfe Seelze e.V.
Rudolf-Harbig-Straße 4-6
31515 Wunstorf

    Bitte wählen Sie das Symbol Stern.

    Weitere Beiträge

    Ein Fest für die ganze Familie: Kita-Sommerfest 2024
    Ein Fest für die ganze Familie: Kita-Sommerfest 2024

    Hüpfburg, Buttonmaschine, Schminkstation, Tattoos, Puppentheater und Bälle keschern – die kooperative Kindertagesstätte in Wunstorf bot Kindern, Eltern und Angehörigen erneut...

    Politische Bildung: Büro für Leichte Sprache besucht Haus der Region
    Politische Bildung: Büro für Leichte Sprache besucht Haus der Region

    Im Juni besuchte das Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Seelze Jan Ahlbrecht, Mitarbeiter Bereich Politische Bildung, im Haus der...

    Inklusives Schulungsteam bildet Prüfer und Prüferinnen für Leichte Sprache aus
    Inklusives Schulungsteam bildet Prüfer und Prüferinnen für Leichte Sprache aus

    Um Texte verständlich in Leichte Sprache zu übersetzen, braucht es Prüfer und Prüferinnen mit Lernschwierigkeiten. Das Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Seelze ermöglichte sieben Teilnehmenden die Prüfer-Schulung im April zu absolvieren. Mit Erfolg – alle haben bestanden.

    Regionale Verbundenheit: Backhaus Barrigsen e.V. spendet der Lebenshilfe Seelze 1.300 Euro
    Regionale Verbundenheit: Backhaus Barrigsen e.V. spendet der Lebenshilfe Seelze 1.300 Euro

    „Vereine im Calenberger Land unterstützen sich auf vielfältige Weise“, sagt Harald Wieder, Vorsitzender des Barrigser Backvereins. Ein Beispiel dafür sei der Offene Garten in Holtensen. Seit neun Jahren hat der Verein einen festen Platz beim Gartenfest der Lebenshilfe Seelze und beim 2023 erstmals ausgerichteten Winterzauber. Den Erlös der vergangenen drei Veranstaltungen spendeten die Barrigser nun der Lebenshilfe.

    Inklusives Kunstprojekt: “Mit Kunst Grenzen überwinden”
    Inklusives Kunstprojekt: “Mit Kunst Grenzen überwinden”

    Das inklusive Kunstprojekt mit der Kunstschule Wunstorf geht in die nächste Runde. Kostenlose Kurse finden vom 23. Mai bis 21. November statt.

    Offener Garten in Holtensen: So schön war der Saisonstart in der Gärtnerei LebensGrün
    Offener Garten in Holtensen: So schön war der Saisonstart in der Gärtnerei LebensGrün

    Offener Garten in Holtensen, 4. Mai, 10 bis 16 Uhr
    Offener Garten in Holtensen, 4. Mai, 10 bis 16 Uhr

    Starten Sie mit uns in die Gartensaison. Besuchen Sie unser Gartenfest und entdecken Sie eine große Auswahl an Stauden, Sommerblumen, Topfkräutern, Gemüsejungpflanzen, Tomaten- und Salatpflanzen. Wir freuen uns auf Sie!

    Freundschafts- und Partnerschaftsvermittlung: „Café DU und ICH“ gestartet
    Freundschafts- und Partnerschaftsvermittlung: „Café DU und ICH“ gestartet